Seite 1 von 1

Netto Preise im Frontend

BeitragVerfasst: 25. Aug 2014, 12:01
von fabian_perrey
Hallo,

ich habe die Templates so weit umgebaut, dass Netto Preis ausgegeben werden. War etwas Arbeit, hat aber bei den Produkten, beim Warenkorb, Review, afterCheckout, orderConfirmationMail, etc. recht gut geklappt.

Nun habe ich allerdings das Problem, dass beim Checkout Prozess bei Versand und Bezahlung, die Formulare zur Auswahl der jeweiligen Versand-/Bezahlart als fertiger HTML string eingefügt werden. Die Preise für die einzelnen Optionen sind hier Brutto ausgegeben und lassen sich nun nicht im Template anpassen. Das Formular, das zur Auswahl und Bestätigen der Optionen verwendet wird, ist nicht im Contao Formulargenerator aufgeführt.

Gibt es denn eine Möglichkeit die Ausgabe der Preise für diese Elemente zu beeinflussen (ohne im Core der Erweiterung Hand anzulegen)?


Beste Grüße
FP

Re: Netto Preise im Frontend

BeitragVerfasst: 25. Aug 2014, 12:34
von supportteam
MERCONIS bietet Ihnen von Haus aus die Möglichkeit, einfach die Ausgabe von Brutto auf Netto umzustellen: Über die Mitgliedergruppe(n)! Zur Verdeutlichung: Der MERCONIS-Installer bspw. installiert automatisch u. a. zwei Mitgliedergruppen (Standard sowie Geschäftskunden), die Sie natürlich auch beliebig ändern oder eigene hinzufügen/verwenden können. Und direkt in einer Mitgliedergruppe bestimmen Sie, ob die Preise brutto oder netto ausgegeben werden sollen. So ist standardmäßig bei der Gruppe "Standardkunden" brutto und bei der Gruppe "Geschäftskunden" netto vorausgewählt.

Evtl. haben Sie diese Funktion bzw. den Abschnitt im Handbuch übersehen ("Contao-Mitgliedergruppen"). Bitte verwenden Sie diese, schon vorgesehen Art der Einstellung bzgl. Brutto und Netto. Beachten Sie bitte dabei auch die Einstellung bzgl. der erfassen Preise in den Grundeinstellungen. Und posten Sie bitte nochmals, falls Sie dennoch weitere Infos benötigen.

Re: Netto Preise im Frontend

BeitragVerfasst: 25. Aug 2014, 13:27
von fabian_perrey
Oh je, da ist mir nicht wirklich klar gewesen.
Ich hatte vergeblich eine Einstellung in den Grundeinstellungen gesucht. Die Einstellung für den "Standardbenutzer" hatte ich in dem Kontext nicht wahr genommen.

Jedenfalls danke für den Hinweis.